Montag, 23. September 2013

Rezept: Nudel-Gratin mit Brokkoli

Am Wochenende haben wir Essensschlachter uns endlich mal wieder zum gemeinsamen Essen verabredet. Sven durfte sich aussuchen, was er gerne essen möchte und hat sich für dieses tolle Rezept entschieden, welches er auf dem foodboard entdeckt hat. Wie meistens bei Aufläufen ist die Zubereitung recht einfach und die Zutaten lassen sich beliebig austauschen bzw. erweitern. Dieses Rezept reicht für 2 - 3 Portionen und ich habe wieder einmal Honig als Süße für bestimmte Soßen entdeckt. Dachte ich anfangs noch, Honig in Tomatensoße wäre seltsam, so wurde ich wieder einmal eines besseren belehrt und immer wieder merke ich, dass Honig mir in deftigem Essen sehr gut schmeckt. Da es bei uns keine Tortelloni mit Käsefüllung mehr gab, bin ich einfach auf Tomaten-Mozarella-Füllung ausgewichen. Der Mozarella hat den Auflauf - für mich - perfekt gemacht (ich lieeebe Mozarella) und das war sicher nicht das letzte Mal, dass es den bei uns gab.


Zutaten
1 Packung (250 g) getrocknete Tortelloni mit Käsefüllung
Salz
400 g Brokkoli
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Packung (370 g) stückige Tomaten
Salz
Pfeffer
1 EL Honig
125 g Mozzarella-Käse

Fett für die Form

Zubereitung
Tortelloni in kochendem Salzwasser 8–10 Minuten garen. Brokkoli putzen, in Röschen vom Strunk schneiden und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Stückige Tomaten dazugeben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Inzwischen Brokkoliröschen für die letzten 2 Minuten zu den Tortelloni ins Kochwasser geben und mitkochen. Nudeln abgießen, dabei ca. 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln zurück in den Topf geben. Tomatensoße und Nudelwasser mischen, mit den Nudeln vermengen. In eine gefettete Auflaufform geben. Käse grob raspeln und auf den Nudeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten gratinieren.

Kommentare:

  1. Ich liebe Gratins und Aufläufe mit Brokkoli :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandrina,
    wir auch, deswegen findet man die auch relativ häufig hier auf dem Blog. Habe gerade wieder einen leckeren getestet, der auch bald hochgeladen wird.

    AntwortenLöschen